Springe zum Inhalt

In den letzten Jahren sind gesellschaftliche und politische Themen für Schüler*innen immer relevanter geworden und rücken in den Fokus. Beim "Young Speaker Contest" am 17. und 18. März 2021 bekommst Du eine Plattform, um Dein Anliegen oder Dein Engagement im Rahmen einer Rede vortragen zu können.

Die Messe sucht im Rahmen der IBO redegewandte und redefreudige Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse aller Schularten. Du kannst Deine Rede über ein beliebiges Thema halten, das Dir wichtig ist.

Es werden folgende Geldpreise vergeben: ...weiterlesen "Young Speaker Contest 2021 – Mach den Mund auf!"

 

Weißt du eigentlich, was sich unter deinen Füßen abspielt? Die dünne Humusschicht des Bodens versorgt alle Menschen auf der Welt mit Lebensmitteln, sauberem Trinkwasser und sauberer Luft. Und sie kann das Klima retten. ...weiterlesen "UNSER BODEN, UNSER ERBE – Kinostart in Markdorf!"

Zum nächsten globalen Klimastreik am kommenden Freitag, den 25.09.2020 ruft Fridays-for-Future zu einer Klimaschutz-Demo in Friedrichshafen um 13:30 auf.

Die Parents-for-Future-Gruppe Markdorf organisiert die gemeinsame Anfahrt per Fahrrad und Bahn. Treffpunkt für Radler*innen ist um 12:30 Uhr auf dem neuen Parkplatz zwischen dem Bahnhof Markdorf und der Bahnschranke. Bitte verkehrssicheres Fahrrad oder Pedelec mitbringen. Die Bahnfahrer*innen treffen sich um 12:50 beim Fahrscheinautomaten zum Löschen von Gruppen-Tickets (10,30 Euro für bis zu 5 Personen). Da bei der Demo natürlich auf die Einhaltung wichtiger Corona-Maßnahmen geachtet wird, bitte auch den Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen.

2

"Circles" von Geovana

In letzter Zeit konnte man sich leider kaum noch mit Freunden treffen. Dank Social Media besteht aber noch die Möglichkeit Kontakt zu halten und sich gegenseitig auszutauschen. Eine Freundin (mit wunderschöner Stimme) schickt mir fast täglich selbst geschriebene Songs auf ihrer Gitarre. Einen darf ich hier teilen. Er handelt vom Umgang mit Liebeskummer. Hört gerne rein!

1

Im Mai 2019 hatte der Kaktus beschlossen, seine Präsenz auch auf die sozialen Medien, genauer Instagram, auszuweiten. Das Ziel war es, mehr Schüler des BZM auf unsere durchaus lesenswerten Artikel, die mittlerweile online erschienen sind, aufmerksam zu machen. Knapp ein halbes Jahr lang kamen wöchentlich Instagram-Beiträge und -Storys, für die ich verantwortlich war. So gelang es uns seitens der Schüler, mehr Interesse für den Blog zu erwecken und neue Leser zu gewinnen. ...weiterlesen "Urheberrechtsverletzung beim Kaktus?"