Springe zum Inhalt

5

Am 25.11. findet jährlich der "orange day", der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen statt. Dies könnt ihr daran erkennen könnt, dass viele öffentliche Gebäude heute orange angestrahlt werden (in Friedrichshafen wird heute der Moleturm an der Seepromenade orange angestrahlt sein). Mit dieser Aktion soll darauf aufmerksam machen, dass weltweit jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben in irgendeiner Form Gewalt erfährt. Das kann in ganz unterschiedlicher Weise passieren und reicht von ...weiterlesen "“Orange the World – Stand up for Women”"

Auch in diesem Jahr findet der bundesweite Vorlesetag statt. Seit 2004 gibt es jeweils am dritten Freitag im November diesen Aktionstag, der von der Stiftung Lesen, Der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung unterstützt und gefördert wird. Er ist deshalb ins Leben gerufen worden, um ...weiterlesen "Heute ist bundesweiter Vorlesetag"

Eine Auswahl Comics und Mangas zur Inspiration

Linda Bunge, eine professionelle Illustratorin und Grafikdesignerin, bot am diesjährigen Aktionstag den Kurs "Comics und Mangas zeichnen" am Gymnasium an. Die Schüler schrieben zunächst je eine Geschichte, die sie dann in Bildern darstellten. Am Ende sollte jeder einen eignen zweiseitigen Comic mit nach Hause nehmen können. ...weiterlesen "Comics und Mangas zeichnen"

3

Viele von euch haben wahrscheinlich schon von Plastik im Meer gehört und wie schädlich das ist. In den 1950er wurden pro Jahr ca.1,5 Millionen Tonnen Plastik produziert, heute sind es ca.3 Millionen Tonnen, also fast doppelt so viel. Ein viel zu großer Teil davon landet im Meer. Wenn das Entsorgen von Plastik in Zukunft nicht stark reduziert bzw. gestoppt wird, schwimmt in 35 Jahren mehr Plastik als Fische im Meer. Da im Wasser auch ziemlich viel Mikroplastik schwimmt, kann man es auch nicht so einfach rausfischen, obwohl es schon extra Schiffe für dieses Problem gibt. ...weiterlesen "Plastikprojekt der 6. Klasse"

Um gewisse peinliche Situationen zu verhindern, ist es gut zu wissen wie man sich  bei einem Vorstellungsgespräch, einem Geschäftsessen, einem Date und Co. verhält. Deshalb boten Frau Looser und Frau Beger am Aktionstag im Juli den Kurs "Knigge" an. ...weiterlesen "Knigge mit Frau Looser und Frau Beger"

Was kann ich fürs Klima tun? - Mit dieser Frage hat sich der Kurs von Herr Jehle am Projekttag auseinandergesetzt. Die Schüler haben sich darüber informiert, wie jeder selbst im Alltag seine CO2-Bilanz verbessern kann. Diese setzt sich aus verschiedenen Faktoren des Lebensstils, beispielsweise der Ernährung, zusammen.

Wenn die Bevölkerung und besonders die Länder dieser Welt bestimmte Maßnahmen ergreifen, kann man den größten Schaden des Klimawandels noch verhindern.

...weiterlesen "CO2-Bilanz verbessern"

Zumba

Zumba ist eine Mischung aus Aerobic und lateinamerikanischen Tänzen. Beim diesjährigen Aktionstag an unserer Schule wurde unter anderem Zumba angeboten. Über 20 Mädchen haben dort teilgenommen und mit Frau Daniel und Frau Kaufhold zusammen getanzt. Sie alle kamen bei den Temperaturen ins Schwitzen, hatten aber dabei großen Spaß.

Im Theaterstudio 2 beschäftigen sich Schüler der Unterstufe am diesjährigen Projekttag mit der Theatermethodik. Unter der Anleitung von Frau Simonelli und Frau Steinle machten Schülerpaare eine „Übung mit der Maske“.  ...weiterlesen "Aktionstag: Präsenz auf der Bühne"

Am Gymnasium des BZM gab es dieses Jahr einen Aktionstag,  bei dem sich jeder Schüler eine Aktion, wie beispielsweise Theaterspiel, Sport- oder Kunstprojekte oder  andere Aktivitäten, aussuchen konnte. Eine Aktion nannte sich "Familienwappen zeichnen" und wurde von Frau Brand geleitet. ...weiterlesen "Der Aktionstag am BZM: Familienwappen zeichnen"

Herr Ferguson und Alexander (J1) sitzen ganz schön weit unten

 

Auf der Suche nach einem bestimmten Projekt sind wir im Zuge des Aktionstags auf dem Gang zufällig auf Herrn Ferguson und einem seiner Schüler gestoßen. Aus dieser schicksalhaften Begegnung entwickelte sich eine unfassbar interessante Diskussion, die beiden Seiten neue Denkanstöße bot. 

Herr Ferguson und Alexander (J1) sitzen ziemlich entspannt in den Sesseln vor dem Sekretariat. 

Den Anreiz zum spontanen Gespräch brachte, wie schon so oft, das Thema Fridays for Future. Der Lehrer mit Englischkurs in der Oberstufe hatte in dem Gespräch Schüler, die auf diese Freitagsdemonstrationen gehen, als „naiv und ahnungslos“ bezeichnet. ...weiterlesen "Spontane Begegnung mit Herrn Ferguson"